Historische Felseneremitage

Kultstätte aus frühchristlicher Zeit

Die in den Fels gehauene Anlage ist ein Monument das seinesgleichen sucht. Generationen von Eremiten und Mönchen haben in mühevoller Handarbeit mit Hammer und Meißel jenes Felsbauwerk in den roten Sandstein am Guldenbach gehauen, das Fachleute als "einmalig nördlich der Alpen" bezeichnen. Es finden sich auch Spuren aus frühchristlicher Zeit.

ÖFFNUNGSZEITEN

Die beeindruckende Anlage ist jederzeit zugänglich, das Gelände selbst ist schon beeindruckend und gibt einem viel Raum und Kraft für stille Momente.

FÜHRUNGEN

Die Kultur- und Heimatinitiative Bretzenheim hat einige wenige liebe Menschen, die ihr Wissen gerne teilen.  Es werden aufgrund der Vielzahl der Anfragen, keine Einzelführungen angeboten. Sie können sich gerne einer Gruppe anschließen. Die Gästeführerin informiert Sie gerne. Diese Führungen sind kostenfrei, Spenden zur Unterhaltung der Anlage werden gerne angenommen.

KONTAKT

Keine Abteilungen gefunden.

LAGE

Anfahrt ausschließlich über Bretzenheim möglich, bitte fahren Sie langsam, der Weg ist zugleich ein Radweg. Auf dem Gelände bitte am Rand parken, den letzten Abschnitt müssen Sie zu Fuß gehen. Auf dem Gelände befindet sich eine Wohnungslosenhilfe der Kreuznacher Diakonie, bitte haben Sie Respekt und nehmen Sie Rücksicht auf die Bewohner und Mitarbeiter.