Zwei Teilnehmerinnen im Freiwilligen Sozialen Jahr

    Link kopieren
    stellenausschreibung

    Die Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg sucht für ihre  Grundschulen in Bretzenheim und Guldental sowie die Grundschulen in Schweppenhausen und Seibersbach ab 01. August 2020

    zwei Teilnehmer/innen im Freiwilligen Sozialen Jahr

    Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Freiwilligendienst in einer sozialen Einrichtung für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit einer Dauer von 12 Monaten.

    Da der Einsatz im Wechsel an den zwei Grundschulen erfolgt, wäre es wichtig, dass die/der Teilnehmer/in über einen Pkw. oder ein anderes Fahrzeug verfügt.

    Bewerber/innen sollen für dieses Einsatzgebiet volljährig sein. Der Besitz einer Jugend-leiter/in card (Juleica) wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingend erforderlich. Nähere Informationen unter www.juleica.de .

    Das FSJ bietet die Möglichkeit:
    •    zur persönlichen Weiterentwicklung
    •    praktische Erfahrungen zu sammeln
    •    Wartezeiten auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz sinnvoll zu nutzen

    Wir bieten:
    •    ein monatliches Taschengeld
    •    alle Sozialversicherungsleistungen (Kranken-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung)
    •    Weiterzahlung von Kindergeld
    •    25 spannende Seminartage
    •    pädagogische Begleitung
    •    gesetzlichen Jahresurlaub
    •    FSJ-Ausweis für Ermäßigungen

    Schriftliche Bewerbungen bitte bis 31. Mai 2020 ausschließlich an:

    IB Südwest gGmbH für Bildung, Freiwilligendienste, Kaiserstraße 17, 55116 Mainz
    oder Freiwilligendienste-mainz@internationaler-bund.de

    Bei Rückfragen können Sie sich gerne wenden an:
    - Herr Streiter, IB Mainz, 06131/62 78-827: Allgemeines zum FSJ
    - Frau Külzer, Verbandsgemeindeverwaltung Langenlonsheim-Stromberg, 06704/929-43 zu den Einsatzstellen