Schiedsamt

Deutschlands älteste und damit über die Jahre auch erfolgreichste Institution der vorgerichtlichen Streitschlichtung ist in zwölf Ländern der Bundesrepublik Deutschland flächendeckend mit ehrenamtlich tätigen Schiedspersonen präsent.

Sie kennen die Schlagworte zur Kennzeichnung der Lage der Justiz, wie z.B. "Richtermangel", "überlange Verfahrensdauer" und "knappe Resource Recht".

Ein Schlichtungsversuch bei der Schiedsperson ist

  • schnell bearbeitet, auch außerhalb der sonst üblichen Arbeitszeit, und spart dadurch Zeit und Nerven
  • kostengünstig und
  • führt mit großer Wahrscheinlichkeit dazu, dass der Frieden von Dauer ist, da keine Partei "gewinnt" oder "verliert".

Wir können schlichten, aber nicht richten.

Örtlich zuständig ist immer das Schiedsamt am Wohnsitz des Antragsgegners.

1
false
Schiedsmann Ralf Schneider
Schiedsamtsbezirk I
zuständig für die Ortsgemeinden Bretzenheim, Dorsheim, Guldental, Langenlonsheim, Laubenheim, Rümmelsheim, Windesheim
Schiedsfrau Brigitte Klimke
Schiedsamtsbezirk II
zuständig für die Stadt Stromberg und die Ortsgemeinden Daxweiler, Dörrebach, Eckenroth, Roth, Schöneberg, Schweppenhausen, Seibersbach, Waldlaubersheim, Warmsroth
Stellvertretende Schiedsfrau
Ulrike Schmitt
Schiedsamtsbezirk II
zuständig für die Stadt Stromberg und die Ortsgemeinden Daxweiler, Dörrebach, Eckenroth, Roth, Schöneberg, Schweppenhausen, Seibersbach, Waldlaubersheim, Warmsroth