Dorsheim

Das heimelige Dorsheim liegt gut 200 Meter hoch auf den Gebirgszügen des Hunsrücks, in fast greifbarer Nachbarschaft zum Rhein und an einem Bergeshang des reizvollen und weingesegneten Trollbachtales mit seinen bizarren Felsgruppen. Die wunderbare Weinlandschaft mit markierten Wanderwegen und dem Aussichtspunkt „Naheblick“ bietet traumhafte Ausblicke über die rheinhessische Ebene zum Rhein und hinüber zu den Höhen des Taunus, des Hunsrücks und zum Donnersberg – eine einmalig schöne Fernsicht, die jeden Besucher begeistert. Seit uralter Zeit reift hier ein köstlicher Wein von hervorragender Qualität, von der man sich natürlich in den Weinprobierstuben und Kellern der Winzer selbst überzeugen kann.

Bemerkenswert ist auch das Engagement, das sich im Ort zeigt: Die Jugend Dorsheims ist ganz hervorragend ins Dorfgeschehen eingebunden. So bereichern die „Dorsheim Highlanders“ das Dorfleben enorm – sei es mit der alljährlichen Bierprobe oder der gefragten Oldie-Night, die als Veranstaltungsgrößen der Gemeinde ihren festen Stand haben. 

Eine luftige Besonderheit der Gemeinde: Bei Gleitschirmfliegern ist die Höhengemeinde beliebter Abflugsort und die bunten Gleitschirme bereits von der Autobahn A61, für die es an der Gemeinde eine direkte Auf-/Abfahrt gibt, zu sehen.

Info

Ortsbürgermeisterin Marlene Hölz

Gemeindebüro, Bürgerhaus „An den Linden“
Weinbergstraße 21
55452 Dorsheim
Sprechstunde dienstags von 18.00 bis 19.00 Uhr

Einwohner: 718 (Stand 12/2018), Fläche: 2,22 km²