Neue Feuerwehrfahrzeuge überreicht


Bürgermeister Michael Cyfka konnte am vergangenen Samstag zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Stromberg offiziell in Dienst stellen und übergab die Fahrzeugschlüssel feierlich an Wehrführer Thomas Harig. Dieser zeigte sich stolz und dankbar, dass die Männer und Frauen der Stromberger Wehr dank der Bereitstellung der finanziellen Mittel durch die Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg und eines Zuschusses durch das Land Rheinland-Pfalz nun über ein modernes und schlagkräftiges Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 für die Brandbekämpfung und die Technische Hilfe verfügen.

Der Förderverein „Freunde der Feuerwehr Stromberg e.V.“ ermöglichte die Beschaffung und den Umbau eines gebrauchten Mehrzweckfahrzeuges MZF-1 für die vielfältigen Logistik-Aufgaben im Einsatz- und Ausbildungsdienst. Auch dieses Fahrzeug wurde zusammen mit einem von zwei Privatpersonen gespendeten mobilen Beleuchtungsgerät seiner offiziellen Bestimmung übergeben.

Wehrleiter Bernhard Schön und Bürgermeister Michael Cyfka dankten in ihren Ansprachen allen beteiligten Helfern, kommunalen Gremien und dem Förderverein für die gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Cyfka brachte seinen Dank und Respekt gegenüber den Feuerwehrleuten der Verbandsgemeinde für die außergewöhnliche Hilfe bei den Einsätzen während der Flutkatastrophe im Ahrtal zum Ausdruck. Gerade diese Katastrophenlage habe wieder einmal gezeigt, wie unverzichtbar ehrenamtliche Feuerwehreinheiten in allen Ortsgemeinden und Investitionen im Bereich Brand- und Katastrophenschutz zum Aufbau und Erhalt einer effizienten Infrastruktur zur Gefahrenabwehr sind.

Das Foto zeigt von links: Wehrleiter Bernhard Schön, Bürgermeister Michael Cyfka, Wehrführer Thomas Harig, 1. Vorsitzender des Fördervereins Sven Pleines, stv. Wehrführer Marcel Klein