Umweltpreis vergeben


Mit dem Angelsportverein "ASV Guldental 1981 e.V." und dem Hof Lehnmühle aus Dörrebach wurden zwei Preisträger von Bürgermeister Michael Cyfka mit dem Umweltschutzpreis 2020 der Verbandsgemeinde ausgezeichnet. Insgesamt ist der Preis jährlich mit 1.000 Euro dotiert,.

Der Angelsportverein Guldental ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Naturschutz, allgemeinen Fischartenschutz und für die Wiederansiedlung des heimischen Lachses ehrenamtlich engagiert. Im Hof Lehnmühle steht im Mittelpunkt die Herstellung von Biolebensmittel. Ihr oberstes Ziel ist dabei, einen geschlossenen Kreislauf aus Boden, Pflanze, Tier und Mensch zu erreichen.  Die Pflege der Erde durch den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und der Artenvielfalt, aber auch die Gestaltung von Natur und Landschaft zählen zu den größten Aufgaben des nach den Demeter bewirtschafteten,  landwirtschaftlichen Betriebes in Dörrebach.

Der Bürgermeister bedankt sich bei allen Bürger:Innen, egal ob gewerblich unterwegs oder ehrenamtlich und appeliert sich weiter unermüdlich für den Klima- und Umweltschutz einzusetzen. "Auch im kommenden Jahr werden wir wieder den Umweltpreis ausschreiben", betont er. Die Ausschreibung wird hier auf der Homepage oder im amtlichen Mitteilungsblatt veröffentlicht.

  Dieter Ackermann


Keine Mitarbeiter gefunden.