In die Verwaltung nur noch gegen Termin


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Verwaltung nimmt die bestehenden Gefahren hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundene Unsicherheit der Bevölkerung ernst. Um sicherzustellen, dass in den Verwaltungsgebäuden in Langenlonsheim und Stromberg, sowie in der Touristinformation in Stromberg, in denen hinreichender Publikumsverkehr herrscht, die Übertragungsmöglichkeiten minimiert werden, sind persönliche Vorsprachen

                                    ab Mittwoch, den 18. März 2020

nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Verwaltung möchte damit Ansammlungen von Menschen, die nicht dauerhaft aber punktuell vermehrt in der Verwaltung vorkommen, vermeiden und mehr Möglichkeiten für Hygienemaßnahmen schaffen.

Wir möchten Sie daher bitten, bei allgemeinen Anfragen oder Informationen, auf eine persönliche Vorsprache zu verzichten. Die persönliche Beantragung und Ausgabe von Briefwahlunterlagen ist an den Verwaltungsstandorten Langenlonsheim und Stromberg weiterhin möglich. Bitte beachten Sie hierzu die Bekanntmachung unter folgendem link.

Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für Sachverhalte bei denen eine persönliche Vorsprache nicht zwingend notwendig ist, auch per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Michael Cyfka
(Beauftragter)

Bei Fragen zu dem touristischen Angebot in Langenlonsheim und Stromberg können sich Gäste und Bürger*innen telefonisch oder per Mail an die Mitarbeiter der Touristinformation wenden: Tel. 06724 – 274 oder touristinfo@vg-ls.de Selbstverständlich ist auch der Versand von Informationsmaterial mit der Post möglich.