Radroutenbeschilderung im Kreis geht vorwärts

Fahrradfahrer aufgepasst!

Vielerorts wurde sie bereits vermisst, die Beschilderung an den neuen Radrouten im Landkreis Bad Kreuznach und angrenzenden Kommunen. Doch wir haben gute Neuigkeiten: Zurzeit läuft sie, die Ausschilderung der Routen im gesamten Landkreis Bad Kreuznach.

Viele Jahre wurde geplant, besprochen, geändert - nun ist die Umsetzung des Projektes "Radrouten" in vollem Gange. Im Mai wurde mit dem Setzen von Pfosten gestartet, an vielen Stellen sind die Strecken bereits mit den Wegweisern ausgestattet. Wo sie noch fehlen, werden sie alsbald angebracht. So auch auf dem Guldenbachradweg bei der Route von Windesheim nach Schweppenhausen, die bis dato nur bis Windesheim fertig ist.

In Stromberg sind vielerorts auch neue Radwegeschilder zu sehen - sie bezeichnen die Soonwald-Tour. Eine Radroute von Bingen über den Soonwald bis nach Kirn. Wir haben Ihnen die Planungskarte aller Radrouten im Kreis in die Linkbox nach dem Artikel gesetzt.

„Die Projektbeschreibung sowie die Kataster und entsprechenden Karten sind allen zuständigen Stellen in den Verbandsgemeinde im letzten Jahr als Ausdrucke zugegangen mit der Maßgabe, diese an die jeweiligen Ortsgemeinden zur Kenntnis und weiteren Abstimmung weiter zu leiten. Es kamen nur sehr wenige Rückmeldungen, die wir alle berücksichtigt haben“, berichtet Jupp Trauth vom beauftragten Planungsbüro Hunsrückvelo mit Blick auf die vergangenen Jahre und aufs Jetzt.

Durchgeführt wird die Montage, für die mindestens der gesamte Monat Juli bis in den August hinein benötigt werden soll, von der Fa. ADCO aus Rhede. Baueinweisung und Bauabnahme liegen bei Hunsrückvelo. „Wir werden jeden einzelnen Standort auf richtige Ausführung überprüfen und die notwendigen Dokumentations-Kataster erstellen“, so Trauth. Sicher zur großen Freude - weil natürlich eine nun bessere Orientierung - der Radfahrer in unserer schönen Region.

Über die Beschreibung der Routen werden sich die Touristiker im Landkreis zusammensetzen um diese zu vernetzen und zu vermarkten.

Das Projekt wird koordiniert vom Landkreis Bad Kreuznach. Rückfragen über Marco Rohr in der Kreisverwaltung unter Tel. 0671/803-1645. Rückfragen jedoch auch gerne über Frau Mang von der Stabsstelle Tourismus & Wirtschaftsförderung in Ihrer VG.


Keine Mitarbeiter gefunden.